Pimp my ride

Bauplan
Camping mit Style und Komfort... Beitrag von Alex: Vier Tage lang war der Parkplatz vor dem Sodimac Homedepot unser zuhause. Verkäufer und Sicherheitsleute wunderten sich vermutlich über die schraubenden, sägenden und klopfenden Gestalten auf ihren Parkplatz, die 5 mal am Tag mit Brettern und Kleinteilen an der Kasse standen. Jedenfalls n...
Camping mit Style und Komfort... 

Beitrag von Alex: 

Vier Tage lang war der Parkplatz vor dem Sodimac Homedepot unser zuhause. Verkäufer und Sicherheitsleute wunderten sich vermutlich über die schraubenden, sägenden und klopfenden Gestalten auf ihren Parkplatz, die 5 mal am Tag mit Brettern und Kleinteilen an der Kasse standen. Jedenfalls nickten sie uns schon freundlich zu. 

Ein Bett für's Auto sollte es werden. Praktisch und stabil sollte es sein, mit maximaler Liegefläche und ausreichend Platz für Gepäck. Und es muss sich umbauen lassen, damit die hinteren Sitze hochklappen können, falls wir Besuch bekommen. Aber ebenfalls einfach einzuklappen für den täglich Fahrbetrieb. Und möglichst wenig Klappergeräusche beim Fahren sollte es erzeugen. 

Nach vielen entworfenen und wieder verworfenen Ideen, nahm der Haufen Bretter langsam Gestalt an. Michas Bedürfnis nach Komfort und Perfektion kollidierte ab und zu mit meinem Bedürfnis nach: "passt schon", "ich will jetzt endlich hier weg" etc... Aber das Ergebnis ist überzeugend. Das Patent auf dieses gut durchdachte, maximal nutzbare Luxusbett sollten wir uns unbedingt sichern. 

Über eines haben wir uns jedoch in den letzten Tagen immer wieder gewundert. Auf dem großzügigen und nicht voll besetzten Parkplatz hatten wir uns absichtlich mit ausreichend Platz zu den nächsten Autos etwas abseits gestellt, damit wir sie nicht stören und sie uns nicht. So entstand eine komfortable Lücke zum nächsten Auto. Diese Lücke zur Ausfahrt war aber anscheinend so verlockend, dass man lieber über unsere Bretter fuhr, anstatt ein wenig auszuweichen.... Auch schien der Parkplatz direkt neben uns für die größten LKW's zur Rast am geeignetsten zu sein, auch wenn direkt gegenüber 5 weitere Parkplätze frei standen.... 
Rätselhaft... waren sie am Ende einfach nur neugierig? 

Am dritten Abend des Bauvorhabens, kurz vor Ladenschluss, gab es eine kleine Überraschung: La bateria fue muerta. 
Wir hatten nicht bedacht, dass unser kleiner Schraubenzieher im Dauereinsatz war und die Batterie nachhaltig geleert hat. Doch die netten Baumarkt Mitarbeiter öffneten geschäftstüchtig nochmals die Türen, damit wir ein Starterkabel kaufen konnten. Ein freundlicher Besucher gab uns Starthilfe. Starthilfe ohne Kabel wäre für uns auch in Ordnung gewesen. 


Letztlich haben wir noch festgestellt, dass die grüne 2WD Lampe blinkt. Was bedeutet, dass der Allrad Antrieb nicht komplett entkoppelt wird. Hoffentlich trotzdem so weit, dass nur die Lampe denkt blinken zu müssen. 
Das el coche bueno auch ein bisschen beim Gas geben zaudert, verzeihen wir ihr...


Beitrag von Michael: 

Der Teil mit "passt schon", "ich will jetzt endlich hier weg" etc.. war für mich in der Tat eine interessante Herausforderung... 

Weder mein Traum vom absolut sinnvollen und monstermäßigen Pick-Up mit gewaltiger Bodenfreiheit und massig Platz inkl. Wohnkabine hat sich erfüllt, noch habe ich meine Wunsch Farbe oder mein Mindest-Baujahr bekommen. Nichts davon ! Und dabei gibt es hier massig Pick-Up's in allen Größen ! 
Dann sollte ich doch wenigsten gerade Nägel ins Brett hauen dürfen, oder ??? 

Mittlerweile bin ich mir auch ziemlich sicher, dass der Umbau in meinem Elternhaus ganz genau unter die Lupe genommen und diskutiert wird. Daher liebe Eltern und Bruder schön aufgepasst. Jetzt folgt eine ganz genaue Schritt für Schritt Einweisung in unser mobiles Schlafzimmer mit integrierter Abstellkammer.

Vielleicht setzt irgendwann doch der Glaube ein, dass der "Jüngste" nicht nur mit den Tasten klimpern kann, sondern auch in der Lage ist, einen Hammer sachgerecht zu bedienen ... ;)


Bauplan

Der Bauplan

Innerhalb von 2 Tagen wurde im Hostel ein grober Bauplan mit Einkaufsliste abends erstellt. Die genauen Maße wurden nachträglich ermittelt, nachdem das notariell beglaubigte Fahrzeug vor der Tür stand.


Erste Schritte


Erste Schritte

Investition des Tages: Akku Schrauber. Auch wenn er die restliche Zeit der Reise fast ausschließlich mit Selbstentladung beschäftigt ist, hat er wacker fast 200 Schrauben versenkt.


Trägersystem

Trägersystem

Stabiles U-förmiges Grundgerüst als Basis und für alle späteren Bauteile. Die Stützfüße wurden an der stabilsten Stelle innerhalb der unteren Wanne dem Profil folgend platziert und mit gegenläufgen Eckwinkel befestigt


Geräuschdämmung

Geräuschdämmung

Alle Ecken und Kanten wurden abgerundet und mit Gewebeband abgeklebt. Danach wurde die Geräuschdämmung aus Schaumstoff angebracht. Mit Paketband wurde alles am Ende doppelt abgeklebt um die Haltbarkeit der Dämmung zu erhöhen. Ob das auch funktioniert, wird die Zukunft zeigen..


Rückbank

Rückbank

Um eine Ebene Fläche zu erreichen mussten die Sitzflächen der hinteren Sitzbank ausgebaut werden. Diese nehmen jetzt leider Stauraum weg. Alternativ hätte die Mittelarmlehne ausgebaut werden können. Dann wäre zwar eine ebene Fläche entstanden, allerdings mit eingeschränkter Verstellmöglichkeit nach hinten für den Fahrersitz.


Der Haufen

Alles muss rein

Komplett ausgebaut muss dieser Haufen im Auto verstaut werden. Zu diesem Zeitpunkt waren noch keine Lebensmittel, 20L Brauchwasser und 20L Trinkwasser enthalten.


Fertiger Träger

Fertiger Träger

Die Liegefläche besteht insgesamt aus 4 einzelnen Bauteile, die auf dem Träger befestigt werden. Hier wurde der Träger an der Rückwand nochmals mittig verstärkt. Alle Gepäckabteile sind separat zugänglich. Durch Führungschienen und Stopper im Deckel stabilisiert sich der Träger in seiner Form. Mit aufgestellter Rückbank können zusätzliche Passagiere Platz nehmen. Die vorderen Anbauten können dann nach hinten geschoben werden.


Hintere Abdeckungen

Hintere Abdeckungen

Die hinteren Abdeckungen stützen sich seitlich am Träger und mittig an der verstärkten Rückwand, sowie durch eine weitere mittlere Stütze zwischen den beiden Abdeckungen. Dadurch verbiegen sich die Abdeckungen nur minimal.


Abschlussdeckel

Abschlussdeckel

Unter der hinteren Abdeckung werden die "Güter des täglichen Bedarfes" zur besseren Erreichbarkeit gelagert. Gut erkennbar sind die Führungsschienen und Stopper.


Vordere Stützen

Vordere Stützen

Die umgeklappte Rückbank war eine besondere Herausforderung. Sie musste ausreichend stabil, aber dennoch einfach zu demontieren sein, um für Fahrgäste Platz zu schaffen. Daher die Lösung mit den Stützen ohne Verschraubung in Führungsschienen.


Vordere Platten

Vordere Platten

Die mittlere Platte und die vordere Platte sind durch Scharniere verbunden und leicht am Einstieg ausgeschnitten. Sie wird auf die Trägerrückwand aufgelegt und über Stopper gesichert. Danach werden die Stützen in Führungsschienen in der Abdeckung justiert.


Vordere lange Stützen

Vordere lange Stützen

Durch lose lange Stützen im Bodenbereich wird die vorderste Abdeckung abgestützt. Seitlich offene Halter ermöglichen einen leichten Einbau.


Fahrposition

Fahrposition

Zum Fahren wird die vorderste Abdeckung nach hinten geklappt. Dadurch wird gleichzeitig eine maximale Fahrposition sowie Liegefläche ermöglicht.


Liegefläche

Komplette Liegefläche

Alle Bauteile eingebaut. Die maximale Liegefläche beträgt ca: Länge: 215 cm, Breite 133 cm. Bis auf Aussparungen am Einstieg und den Radkästen. Der vordere Teil als Kopffläche ist leicht aufgestellt.


Scharniere

Scharnier

Um gegenseitiges verrutschen im Offroad Modus zu vermeiden, sind an den Abdeckungen Scharniere angebracht. Diese werden im Schlafmodus geöffnet.


Befestiger

Befestigter

Um bei einseitiger Druckbelastung durch mich ein Anheben der mittleren Platte zu vermeiden, wurden von oben eine Unterlegscheiben in simpler Technik mit einer Schnur unter Spannung verkeilt.


Matratze

Matratze

Danach mussten wir nur noch unsere maßgeschneiderte Matratze abholen. Maximale Dicke: 8 cm, aber völlig ausreichend. Wir waren verblüfft, dass innerhalb von 24h eine Matratze auf Kundenwunsch angefertigt wird und dann nur knapp 80 € kostet.


Schlafzimmer Heck

Schlafzimmer Heck

So sehen uns die neugierigen Menschen von außen hoffentlich nicht mehr. Die Vorhänge sollen ein Mindestmaß an Privatspähre gewährleisten.


Schlafzimmer innen

Schlafzimmer innen

So beobachten wir unsere Nachbarn...Eine durchaus komfortable Liegefläche mit ausreichend Höhe ohne sich sofort den Kopf anzustoßen. Die Deckenhöhe ist zudem die tägliche Bewegungstherapie für Büromenschen....


Hausputz

Hausputz

Zu guter Letzt: Auch ein kleines Heim muss sauber gehalten werden! Staub und Sand wird unser stetiger Begleiter sein.


Was uns der ganze Spaß gekostet hat, verraten wir in einer späteren Folge. Nur soviel vorab: Der Baumarkt war teuer und das Sortiment mager...

Ort (Karte)

1
Seguro por el coche
El coche bueno
 

People in this conversation

Comments (8)

This comment was minimized by the moderator on the site

Repekt! Haette nie gedacht, dass so viel Heimwerker in dir steckt!

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Siehste mal....ich brauch noch Mitarbeiter für meine neue Firma "Oma's Gartenhaus Camper". Interesse ?. Hast ja auch schon Umbau-Erfahrung

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Den halben Tag Wartezeit auf die Fähre nach Tiera del Fuego (Feuerland) aufgrund der situation climatica, sprich Sturm, haben wir die Hausbau Abrechnung vollzogen.

Baumarkt: 244.000
Matratze: 47.000
Bettwäsche: 80.000
Werkzeug und Zubehör:...

Den halben Tag Wartezeit auf die Fähre nach Tiera del Fuego (Feuerland) aufgrund der situation climatica, sprich Sturm, haben wir die Hausbau Abrechnung vollzogen.

Baumarkt: 244.000
Matratze: 47.000
Bettwäsche: 80.000
Werkzeug und Zubehör: 50.000
Camping Gear: 50.000

Total: 471.000

Bei einem Kurs von $775 zu 1€ ergibt das 607 €
Das ist die Wertsteigertung die wir beim Verkauf erlösen müssen inkl. $1.500 für den neuen Zigarettenanzünder

Read More
 
This comment was minimized by the moderator on the site

Ebenfalls Respekt! Da hätte die 15.000 Euro-Wohnkabine für den eigentlich geplanten Ford Ranger kaum mithalten können... Spaß: Sieht wirklich stabil und doch komfortabel aus Und ist für 600 Euro find ich obendrein ein Schnäppchen. Zumal ihr das...

Ebenfalls Respekt! Da hätte die 15.000 Euro-Wohnkabine für den eigentlich geplanten Ford Ranger kaum mithalten können... Spaß: Sieht wirklich stabil und doch komfortabel aus Und ist für 600 Euro find ich obendrein ein Schnäppchen. Zumal ihr das eingekaufte Werkzeug sicher noch des Öfteren gebrauchen könnt. Nur über die Bettwäsche müssen wir reden... ;)
Weiterhin viel Spaß und LG,
Marc

Read More
 
This comment was minimized by the moderator on the site

Muss mich Daniel anschließen. Habt Ihr gut gemacht, sieht gut aus, meine ich. Du darfst halt nachts nicht hochschrecken, wenn z.B. Kojoten neben Eurem Mobil heulen, und dir den Kopf stoßen...:D

 
This comment was minimized by the moderator on the site

Ich darf erwähnen, dass wir nicht nur einen Staubsauger haben, sondern auch einen Polsterreiniger. Und dass beides nicht meine Idee war...

 
This comment was minimized by the moderator on the site

@Alex: Danke für die verdeckten "Anmerkungen"....:(
@Marc: Tja lieber Kollege...dann mach Du mal dem Verkäufer auf spanisch verständlich, dass Du ein Spannbetttuch, eine Dauendecke und einen Bezug kaufen möchtest. Der schaut dich nur irritiert...

@Alex: Danke für die verdeckten "Anmerkungen"....:(
@Marc: Tja lieber Kollege...dann mach Du mal dem Verkäufer auf spanisch verständlich, dass Du ein Spannbetttuch, eine Dauendecke und einen Bezug kaufen möchtest. Der schaut dich nur irritiert an... Das Kombipaket in rot erschien uns die einfacher Wahl zu sein. Und bis jetzt noch kein mucho frio...:D. Und es wird immer komfortabler oder ich gelenkiger...beides gut...

Read More
  Comment was last edited about 2 years ago by Michael
This comment was minimized by the moderator on the site

@Bodo: Hier gibt es niedliche kleine Wüstenfüchse die netterweise bis zum nächsten Morgen deinen Müll beseitigen und den Abwasch erledigen. Ich bin stark damit beschäftigt, Alex davon abzuhalten einen für Bonnie zu domestizieren...

 
There are no comments posted here yet

Leave your comments

  1. Posting comment as a guest.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location

Blog Locator