mychaosland

rastlos, zeitlos, grenzenlos
Dieser Tag gehört zu 1 privaten Blogs die hier nicht aufgeführt sind.
Okt
09

Zwischenstopps in Richtung Bergen

21Haukelifjell
Nach unserer überraschend einfachen Einfuhr von abgetöteten schwedischen Würmer nach exakt 5 Tagen entspannten wir an der verlängerten Hafenbucht von Oslo. Auch hier springen die Norweger bei gefühlten Temperaturen von knapp über dem Gefrierpunkt ins Wasser. Dabei lassen Sie ich nicht einmal von vorbeiziehenden Passagierschiffen und Frachtern störe...
Weiterlesen
0
  281 Aufrufe
0 Kommentare
281 Aufrufe
  0 Kommentare
Okt
06

Das gelobte Wanderparadies: Die Lofoten

012Lofoten
Angepriesen als die Karibik Europas (nur mit bescheidenem Wetter und noch bescheideneren Wassertemperaturen) sind unsere Erwartungen entsprechend hoch.Bereits als wir die Fähre verlassen, können wir es erkennen: hohe, schroffe, steile Berge, kleine Fjorde, Seen und Inselchen. Hier sind wir richtig!Ein Wanderparadies, und zwar ein gut besuchtes! Ste...
Weiterlesen
0
  264 Aufrufe
0 Kommentare
264 Aufrufe
  0 Kommentare
Okt
05

Der Senior: Rondane Nationalpark

33Rondane
Wir verlassen Jotunheimen in Richtung Lom. Die Landschaft wird deutlich milder, aber nicht weniger schön. Vieles erinnert uns ans Allgäu bzw. Alpenvorland. Das trifft für weiten Teile Südnorwegens zu, nur mit wesentlich weniger Menschen und mehr rauer Natur.  Die Straße führt einen Bergfluss entlang. Hier entdecken wir einen schönen Spot, dire...
Weiterlesen
0
  256 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
256 Aufrufe
  0 Kommentare
Okt
04

Im Land der Riesen: Jotunheimen

24-Jotunheimen
Nachdem wir Carmen, Iri und Chris nach Hause verabschiedet haben, sind wir wieder auf uns gestellt. Einerseits macht es die Entscheidungsfindung einfacher, andererseits war es auch ganz schön Gesellschaft zu haben. Jotunheimen Nationalpark ist das nächste Ziel.Der Nationalpark beeindruckt mit den höchsten Bergen Norwegens. Oben geht die Landschaft ...
Weiterlesen
0
  258 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
258 Aufrufe
  0 Kommentare
Nov
10

Huascaran

Huascaran
Die nächsten Tage sind geprägt von langen Fahrzeiten, immer mal wieder unterbrochen durch ein nettes Übernachtungsplätzchen im Grünen. Die Atacama Wüste zieht sich vom Norden Perus bis runter nach La Serena in Chile, immer entlang der Küste. Im Landesinneren hingegen ist es wesentlich grüner. Wir nehmen einen längeren Umweg in Kauf, um die Kue...
Weiterlesen
0
  737 Aufrufe
0 Kommentare
737 Aufrufe
  0 Kommentare
Okt
15

! Danger Biohazard !

! Danger Biohazard !
Verboten! Verboten! Verboten! No! No! No! In sämtlichen Nationalparks sind Hunde verboten. Egal ob sie an der Leine laufen. Dass Kühe, Pferde und Lamas in den Nationalparks die Vegetation abgrasen, scheint aber Ok zu sein. Hunde dürfen auf keinen Fall rein! Verboten! Auch an der Leine, verboten!Dem Straßenhund, der gerade unbehelligt an mir vorbeil...
Weiterlesen
2
  692 Aufrufe
0 Kommentare
692 Aufrufe
  0 Kommentare
Okt
11

Cotopoxi

Cotopoxi
Nach unserem kurzen Strandurlaub versuchten wir uns erneut an einem Vulkan. Entlang der Küste in Richtung Süden, durch das Hochland in Richtung Quito, vorbei am Cotopaxi Nationalpark. Unterwegs kommen wir noch an der Laguna Quilotoa vorbei. Ein Vulkan Kratersee, der allerdings nach einem kurzen Blick zügig im Nebel verschwindet. Das Wetter in Ecuad...
Weiterlesen
0
  660 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
660 Aufrufe
  0 Kommentare
Sep
19

Cuenca

Cuenca
Weiter geht es nach Cuenca. Wir sind keine Stadtmenschen, doch wir brauchen neue Stoßdämpfer und Elli braucht eine Operation um die Tumore an den Zitzen zu entfernen. Doch zuvor muss sie ein wenig Gewicht zulegen. Laut Tierarzt sollen Hühnerinnereien den schnellsten Erfolg bringen. Doch wir leiden mit, denn es bringt auch die Verdauung unglaublich ...
Weiterlesen
0
  694 Aufrufe
0 Kommentare
694 Aufrufe
  0 Kommentare
Sep
12

Das Tal der fetten Hunde

Das Tal der fetten Hunde
Mit der kranken aber nicht mehr sterbenden Elli erreichten wir Vilcabamba. Wir fanden ein nettes Plätzchen in einer Hotelanlage am Anfang der Stadt und blieben 5 Tage. Es kamen noch ein paar andere Overlander aus Nordamerika hinzu, doch wie es manchmal so ist, man hat nicht zu jedem einen Draht. So blieben wir mehr für uns und genossen ein paar ruh...
Weiterlesen
0
  698 Aufrufe
0 Kommentare
698 Aufrufe
  0 Kommentare
Aug
16

Villa Hermosa - total relax

Villa Hermosa - total relax
Nachdem Johannes und Katja uns verlassen haben, kristallisierte sich schnell heraus, dass wir unser Auto noch nicht verkaufen wollen. Wir bleiben länger !Danach eröffneten sich auf einmal wieder ganz neue Möglichkeiten! Doch als Erstes suchten wir Erholung von der schönen und erlebnisreichen, aber auch anstrengenden Zeit. Es waren doch über 2.000 k...
Weiterlesen
0
  774 Aufrufe
0 Kommentare
774 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
30

Border hopping im Dreiländereck

Border hopping im Dreiländereck
Ok, ich bin unentspannt. Grenzübergänge stressen mich. Obwohl unsere Papiere in Ordnung sind und sie uns wohl oder übel durchlassen müssen. Der Ablauf an jeder Grenze ist jedes Mal etwas anders und jedes Mal bleibt es an mir hängen das Ganze zu durchschauen.. Micha kann kein Spanisch, damit ist er raus... Seine Aufgabe sieht er ...
Weiterlesen
0
  674 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
674 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
08

Colca Canyon - Das grüne Paradies

Colca Canyon - Das grüne Paradies
Der Colca Canyon in Peru ist ca. 60 km lang und 3.000 m tief. Es gilt als einer der tiefsten der Welt. Das weite Tal ist im oberen Bereich relativ karg und staubig, weiter unten wird es recht gut landwirtschaftlich genutzt und bewässert. Honzas Vater kam aus Tschechien zu Besuch, mit seiner Frau und zwei weiteren Freunden. Eigentlich wollten w...
Weiterlesen
0
  701 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
701 Aufrufe
  0 Kommentare