mychaosland

rastlos, zeitlos, grenzenlos
Zumindest nicht in Peru ! Nirgendwo wurden wir öfters kontrolliert.Ein Fahrtag bedeutet mindestens 5 Kontrollen. Und jedes Mal ist das ungute Gefühl der Weglagerei dabei. Wie schaffen die es überhaupt, ihre Drogen zu transportieren oder Autos zu klauen? Per Esel über die Berge?. Vermutlich stehen dort aber auch welche... Nach de...
Verboten! Verboten! Verboten! No! No! No!In sämtlichen Nationalparks sind Hunde verboten. Egal ob sie an der Leine laufen. Dass Kühe, Pferde und Lamas in den Nationalparks die Vegetation abgrasen, scheint aber Ok zu sein. Hunde dürfen auf keinen Fall rein! Verboten! Auch an der Leine, verboten!Dem Straßenhund, der gerade unbehelligt an mir vorbeilä...
Evo Morales ist der erste indigene Präsident von Bolivien. Bei einem überwiegend indigenen Anteil innerhalb der Bevölkerung erscheint dies auf den ersten Blick nur fair und rechtens.Was von vielen übertrieben als die endgültige Befreiung von den letzten Resten der Kolonisierung gefeiert wird, verwandelt sich langsam in eine ernst zu nehmende Spaltu...
Zurück in Quito müssen wir Elli die Nähte von ihrer Operation ziehen lassen. Zusätzlich braucht sie ein Gesundheitsdokument, damit sie nach Kolumbien einreisen kann. Doch die letzte Impfung ist noch frisch und der Hund hat etwas Fieber. Schließlich finden wir einen Arzt, der uns das Dokument für $ 30 ausstellt, ohne viele Fragen zu stelle...
Nicht weit von Cuenca entfernt liegt Ingapirca, die einzige gut erhaltene Inkaruine Ecuadors, die von den spanischen Eroberern weitgehend verschont geblieben ist. Das dafür die ländliche Bevölkerung die Steine später abgetragen haben, ist eine andere Geschichte…Ingapirca bedeutet übersetzt „Inka Mauer" und wurde zum Ende des 15. Jahrhunderts von de...
Schlepper, Nepper, Bauernfänger...Autoverkauf per Paypal ? in Südamerika ??Bezahlung ohne das Auto anzuschauen ? Das nenne ich mal Entscheidungsfreudigkeit !Moment... ist unser Auto vielleicht zu günstig ?Anscheinend hat es sich doch gelohnt, auch die lokalen Anzeigenportale zu verwenden. So viele Anfragen nach nur so kurzer Zeit. Ich bin völlig be...
In der Nähe von Riobamba, abends bei Dämmerung: Es ist mal wieder etwas später geworden. Auf der Suche nach einem ruhigen und sicheren Übernachtungsplatz hat uns der Ioverlander zuverlässig auf eine Schotterfläche abseits der Straße geführt. 100 m weiter unten blubberte ein Fluss im dunkeln, eine kleine verlassene Hütte war rechts von uns sche...
Sie wurde zweckentfremdet, unsere Sonnenblende...Wir sind erneut auf den Hund gekommen und sie heißt Elli. Und Elli furzt. Häufig und stets mit enormer Geruchsbelästigung verbunden. Elli haben wir in Puerto Bolivar, einer warmen Stadt an der Küste, aufgesammelt. Sie mag keine Kälte. Außerdem wurde sie vor kurzem operiert und hat Schonzeit. Deswegen...
Danke das Elli auf meinem Kopfkissen schlafen durfte...
Uns gefällt es in Südamerika. Wir bleiben länger....Damit haben wir fast drei Monate mehr Zeit. Wir könnten schnell nach Ecuador fahren, mit unseren Kumpels noch etwas Zeit verbringen und dann langsam in Richtung Santiago aufbrechen und unterwegs alles anschauen, was wir jetzt ausgelassen haben. So ist der Plan... Nazca liegt auf dem Weg Richtung E...
Ragte in ganz großen Lettern am Grenzübergang Desaguadero.No corrupción; 100% transparencia begegnete uns im Großformat in der Passkontrolle.Ja prima...eine erfreulich erfrischende Abwechslung zu Bolivien dachten wir uns.Kleine Anmerkung an dieser Stelle: Der Beitrag "Evo Si o No?" welcher die Problemlösungsmethodik in Bolivien behandelt, folg...

Endlich haben wir einen Platz gefunden, wo der Mief nicht von uns ausgeht... ;)

So ziemlich an der letzten Möglichkeit haben wir uns doch noch dazu entschlossen, die geographische Nähe zur Küste auszunutzen, um 350 km weiter östlich stinkende und grunzende Seelöwen oder auch Seehunde live zu erleben. Leider können wir das nicht so gut voneinander unterscheiden...

Die faulen Dinger liegen einfach so am Strand in der Nähe von Caleta Olivia herum und freuen sich des Lebens.
In der Sonne faulenzen und ab und zu einen Fisch fangen - Perfekt !

Völlig unbeeindruckt konnten wir uns bis auf einige Meter nähern und beobachten. Jeder Kerl hat eine recht zahlreiche Anzahl von Damen um sich herum versammelt. Vermutlich steigt die Anzahl an, je lauter er grunzt und desto mehr er stinkt. Zumindest ging es die ganze Nacht so.

Anmerkung zum Thema Gestank: An fast jeder Tankstelle gibt es eine warme Dusche. So sind wir entgegen unseren Erwartungen gar nicht auf Hostels angewiesen. An der Tanke heisst es dann: Einmal voll tanken und eine Dusche bitte ! Und alles ist wieder prima....

Blog Locator