Quengel Boy wird Travel Boy

2019-06-02-14-46-22
In unserem 3D Campervan Modell war Liam noch nicht eingeplant. Durch den kleinen Mann änderte sich vieles recht schnell. Mit unserer Elternzeit haben wir die einmalige Möglichkeit, die Familienbande zu stärken, frei von den Zwängen des Alltags, zumindest für 5 Monate. Denn während der Elternzeit räumt Papa nicht endlich die Garage auf, streicht die Hauswand oder poliert das Auto...Nein, Papa verbringt ganz viel Zeit mit der gesamten Family. Auch mit unseren 3 Wuffis und hat sonst keine weiteren Ablenkungen. Bis Mitte Oktober haben wir für das Experiment Skandinavien Zeit. Ob das alles so stressfrei klappt und funktioniert, werden wir sehen. Bisher sieht es jedoch vielversprechend aus.

Nach einem kurzen Stopp bei Iri und Chris in Leipzig ging es endlich los. Bei hochsommerlichen Temperaturen machten wir einen Zwischenstopp bei den Mecklenburger Seenplatten. Diese erwiesen sich als erstaunlich naturbelassen. Viel Wald und Wiesen mit hohem Gras. Wirklich schön. Leider auch mit ziemlich vielen Stechmücken.
Hitze und Stechviecher sind nicht so unser Ding. Nach einer Wanderung zum Camping „Moskito Plage" haben wir beschlossen weiter zu ziehen. Da wussten wir noch nichts über die Geselligkeit von schwedischen Moskitos...

Obwohl eigentlich verboten, gelang es uns auch in Deutschland relativ problemlos einen Platz zum Übernachten zu finden. Die offiziellen Camping Plätze erinnern an freiwillige Massentierhaltung. Eng auf eng mit anderen Campern auf dem Schotter zu stehen für 20 Euro… Nein Danke!

Etwas vorschnell haben wir vor lauter Hitze auch unsere Hunde geschoren und einige unserer eingepackten Wintersachen nach Hause geschickt. Als wir von Rostock kommend in Trelleborg von der Fähre gingen, waren die Temperaturen deutlich kühler. Zumindest das Hundefell wird bis Lappland nachwachsen.

Schweden ist unerwartet schön. Grüne Felder, leichte Hügel, viel Wald, naturbelassene Wiesen mit vielen Wildblumen und einzelnen Häuschen – was sich jeder so wünschen würde. Dazu die ruhige Küste, an der man mit ein bisschen Suchen einen schönen Platz zum Innenhalten finden kann. 
Ganz legal. Übernachten ist hier Jedermannsrecht, solang man etwas Abstand zu den bewohnten Gebieten hält. Trotzdem gibt es auch hier haufenweise Campingplätze – eng auf eng. Und die sind gut besucht. Warum? - Das erfahren wir später.

Gleich außerhalb von Trelleborg haben wir einen wunderschönen Platz an der Küste gefunden, mitten in blühenden Wiesen und alten Wehranlagen aus dem 2. Weltkrieg. Wir sind 30 m vom Strand weg. Und dank der leichten Brise gibt es hier keine Moskitos. Super!

Das Reisen mit Kind und Hunden ist doch etwas anstrengend, obwohl der kleine Bobbler wirklich umgänglich ist. Er schreit kaum und quengelt nur ein bisschen. Meist bobbelt er einfach zufrieden vor sich hin. Und er will bei uns mit im Bett schlafen, am besten gekuschelt. Das ist etwas eng. Viel Zeit für Zweisamkeit bleibt da nicht. Dafür haben wir aber ein wunderbar zufriedenes und ausgeglichenes Baby was wiederum zu zufriedenen und ausgeglichen Eltern führt.
Bei Travelboy gehen jeden Tag neue Lichter an. Mittlerweile ist er fast 7 Monate alt. Er versucht sich eifrig zu drehen und selbstständig zu sitzen und kommentiert jede neue Erkenntnis mit einem Grunzen. Alles, was er in die Finger kriegt, wird in den Mund geschoben, auch seine Füße..

Unser Tagesablauf ist auf ihn abgestimmt. Aufstehen, Wickeln, Wasser kochen, Füttern, Frühstücken, schlafen legen, etc. Es dauert auch eine gefühlte Ewigkeit bis alles für die Fahrt verstaut und gesichert ist (die Wauzis wollen auch nicht erschlagen werden) reisefertig sind wir fast nie vor 12 Uhr. In Südamerika war der Tagesablauf deutlich schlanker. Auch die Wuffis sind anstrengend, denn ihr Verlangen nach Gehorsamkeit ist ausbaufähig. Sobald andere Hunde sichtbar sind, legt das 3-er Rudel los.

Heute stehen wir auf der Insel Ölland direkt an der Küste, ganz privat, mit Blick aufs Meer und haben einen wunderschönen Sonnenuntergang. Kühl aber ohne Moskitos.

  • -06-02 13-24-

    -06-02 13-24-

  • -06-02 14-46-

    -06-02 14-46-

  • -06-02 20-57-

    -06-02 20-57-

  • -06-03 12-30-

    -06-03 12-30-

  • -06-03 12-31-

    -06-03 12-31-

  • -06-03 13-41-

    -06-03 13-41-

  • -06-03 13-41-

    -06-03 13-41-

  • -06-03 14-05-

    -06-03 14-05-

  • -06-03 14-40-

    -06-03 14-40-

  • -06-04 14-47-

    -06-04 14-47-

  • -06-04 14-47-

    -06-04 14-47-

  • -06-04 14-58-

    -06-04 14-58-

  • -06-02 13-24-
  • -06-02 14-46-
  • -06-02 20-57-
  • -06-03 12-30-
  • -06-03 12-31-
  • -06-03 13-41-
  • -06-03 13-41-
  • -06-03 14-05-
  • -06-03 14-40-
  • -06-04 14-47-
  • -06-04 14-47-
  • -06-04 14-58-

  • -06-06 08-32-

    -06-06 08-32-

  • -06-06 09-04-

    -06-06 09-04-

  • -06-06 09-05-

    -06-06 09-05-

  • -06-06 09-06-

    -06-06 09-06-

  • -06-06 14-52-

    -06-06 14-52-

  • -06-06 16-59-

    -06-06 16-59-

  • -06-07 11-23-

    -06-07 11-23-

  • -06-07 18-58-

    -06-07 18-58-

  • -06-07 19-16-

    -06-07 19-16-

  • -06-08 10-46-

    -06-08 10-46-

  • -06-08 15-12-

    -06-08 15-12-

  • -06-08 15-16-

    -06-08 15-16-

  • -06-09 16-20-

    -06-09 16-20-

  • -06-09 19-58-

    -06-09 19-58-

  • -06-11 10-58-

    -06-11 10-58-

  • -06-06 08-32-
  • -06-06 09-04-
  • -06-06 09-05-
  • -06-06 09-06-
  • -06-06 14-52-
  • -06-06 16-59-
  • -06-07 11-23-
  • -06-07 18-58-
  • -06-07 19-16-
  • -06-08 10-46-
  • -06-08 15-12-
  • -06-08 15-16-
  • -06-09 16-20-
  • -06-09 19-58-
  • -06-11 10-58-

​For our romanian friends

Dupa un scurt stop la Iri si Chris in Leipzig insfirsit am reuist sa plecam. La temperaturi extraordinar de calde am facut pr imul stop la Mecklemburger Seenplatten in Germania, o regiune cu multe lacuri. Aici natura a fost lasata destul de libera, cu multa padure, pastii cu iarba mare. Foarte frumos. Din pacate au o groaza de zinzari.
Caldura multa si zinzari nu ne prea plac. Dupa o plimbare pina la campingul " Plaga de zinzari" am hotarit se plecam mai departe.
Chiar daca defapt este interziz sa campezi, ne reusit si in Germania destul de usor sa gasim cite un loc fromos pentru noapte. Campingurile oficiale nu sunt frumoase. Ingesuit cu vechini pe o parcare cu pietris – nu multumesc!

Ceva cam grabit de atita caldura am raz si cateii si am trimiz unelel din lucrurile graose a casa. Cind ne-am dat jos in Trelleburg dupa bac, sa recit vremea considerabil.
Suedia este foarte frumoasa. Cimpii verzi, dealuri usoare, multa padure si cimpii lasate naturale cu flori de cimp si cite o casute printere – asa cum s-as dori fie care. In plus coasta linistita, la care se poate gazi cu un pic de silinta un loc frumos pentru noape. Total legal. Camping este pentru toate lumea aici, peste tot und nu apartine nimenui. Dar si aici exista campinguri oficiale – ingesuite. Si sunt bine visitate. Dece oare?

Chiar in afara de Trelleburg am gasit un loc superb direct pe coaste, in mislocul cimpiilor si niste ruine de razboi. Suntem la 30m de metri de apa. Si din cauza brizei nu sint zinzari aici! Superb!
De calatorit cu copilul si cateii este totus ceva mai greu. Chiar daca viermisorul este destul de pasnic. Nu tipa mai de loc. Numai mirie din cind in cind. Majoritatea timpului este fericit. Si vrea sa doarma la noi in pat, lipit de mine. Nu prea mai avem foarte mult loc. Si nici timp pentru noi. Dar in loc avem un copil multumit si linistit.
In fie care zi se mai aprinde cite un beculet. Are aproape 7 Luni acum. Incearca sa se invirta, sa stea in fund singur si fie care lucru nou este comentat cu un oftat. Totul ce primsete intre degete este bagat in gura, si isi maninca si degetele de la picioare.

Ziua noastre este organisata dupa el. Scularea, Scimbat de scutece, fiert apa, dat de mincare, pus la dormit, etc. Dureaza mult, pina avem totul pus la loc, ca sa putem pleca. Si trebuie si totul fixat ca sa nu cad ape catei. Inaite de ora 12 nu reusim sa plecam.
Si cutii sind destul de obositori, pentru ca nu ne asculta. Cum vad und alt catel latra ca nebunii. Incercam sa-I invatam, dar nu este usor. .
Pina acuma am ruusit sa gasim in fiercare ziu un loc fromos pe malul mari. Si azi sintem pe insula Ölland, intron loc frumos si privat, 30m de apa, si cu apus de soare superb. Insa este foarte frig…

Ort (Karte)

1
Ich werde hier leider nicht behandelt
Golden brown texture like sun...
 

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

  1. Posting comment as a guest.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location

Blog Locator