Unsere Lieblinge ...

Die Camper-Van Metamorphose

Innenraum

Seit August 2017 sind wir stolze Besitzer einer Transe, auch bekannt als Ford Transit. Als Spontankauf innerhalb von 3 Tagen, nur kurz vor unserem geplanten Urlaub in Slowenien. Einziger Einrichtungsgegenstand war die eilig eingeworfene Matratze aus dem Schlafzimmer neben ein paar Tüten…

Seither wurde er ausgebaut. Und ausgebaut. Und ausgebaut.
Das war aufwendiger als gedacht, da die Garage mit den notwendigen Werkzeugen bei Michas Eltern steht, schlappe 160 km entfernt. Da sind wir dann an vielen Wochenenden, fast zwei Jahre lang mit ein paar Pausen hingefahren. Den Bus in Ulm auszubauen war aussichtslos…
Es war eher Glücksache im Nachverdichtungsgebiet noch einen Parkplatz zu bekommen und auch dann haben immer noch Werkzeuge gefehlt oder nervige Fußgänger mussten ganz genau gaffen, was hier gerade passiert.

Neben der normalen Ausstattung mit Eckbank und Polsterkissen, die sich zum Bett umbauen lassen, Klapptisch, der gleichzeitig Schranktür ist, Schränken und Stauräumen ist die Ausstattung mittlerweile angestiegen auf:

  • Kühlschrank
  • Innenkocher (mit Alkohol)
  • Spüle für innen und außen mit fließend Wasser (Minimum 40l, max.55l)
  • Außendusche mit Duschvorhang
  • 150W Solar Panel, 160AH Bordbatterie
  • Holzdecke mit Deckenfluter und Fernbedienung, Leselampen
  • 220V Steckdose und USB-Ports
  • Tapezierte Innenwand
  • Wärmedämmung und Unterfahrschutz
  • Sonnen- bzw. Regenmarkise
  • Moskitonetze an Tür und Fenster inkl. Regenschutz
  • Holzofen mit Frischluftzufuhr und Heißwasserschlangen zum Außenduschen!

Für den Innenaufbau wurde ein 3-D Modell erstellt. Ideen wurden entworfen und immer wieder verworfen. Dazu sei gesagt, dass Micha alles sehr gründlich haben möchte und das kostet unglaublich viel Zeit. Und ich...eher nicht.

Meine Idee von einem einfachen, rein funktionalen Van wurde gnadenlos übergangen. Das Ganze war nicht immer reibungslos und hat unsere Nerven beidseitig ganz schön strapaziert. Und auch Michas Eltern waren bestimmt froh, dass wir endlich unterwegs sind, obwohl sie dadurch häufiger Babysitter für ihren Enkel sein konnten als sonst.

Das Ergebnis unserer Bemühungen ist durchaus vorzeigbar.
Es wurde getüftelt und probiert, aufgebaut und wieder abgebaut. Die gesamte Installation wurde mindestens 1 – 3-mal montiert und wieder demontiert. Alle Möbel lassen sich außerdem einzeln ausbauen. Alle Möbel wurden zudem auf alt lackiert, was aufwendiger ist, als sich das anhört.
2 Schichten in der Grundfarbe, 2 Schichten Deckfarbe, dann die Deckfarbe zum Teil wieder abschleifen und dann noch 1–2 Schichten Klarlack…. Und bloß kein Hundehaar konservieren….

Ich wurde mehrfach wegen 1 mm Maßtoleranz zurechtgewiesen. Das sich die ganze Holzkonstruktion danach völlig verzogen hat und jetzt Sachen sogar klemmen, spielte keine Rolle. Sollte jemals der Motor seinen Dienst einstellen, so wird dieser ausgetauscht, bevor wir einen neuen Van ausbauen!

Anmerkung Micha:
Übertriebene Genauigkeit ist zwingend notwendig, um am Ende einen akzeptablen Durchschnitt zu erreichen.

Dafür haben wir den TÜV schon beim ersten Versuch bekommen. Der TÜV-Mensch war begeistert, als er gesehen hat, dass selbst der Unterbodenschutz lackiert ist….

Trotz der ganzen Strapazen, muss ich gestehen, dass mir das Ergebnis sehr gefällt. Einige Sachen, z. B. die Außenspüle, die ich für völlig überflüssig hielt, ist letztlich sehr praktisch. 

Auch die Außendusche könnte mir gefallen. Es ist auch schön genügend Licht zu haben und Strom. Und vielleicht ist selbst der Holzofen noch nützlich. Er sieht auf jeden Fall sehr heimelig aus und Lappland liegt weit im Norden.

For our romanian family...


Tranzitul


Din anul 2017 avem un Ford Transit. L-am cumpărat spontan in timp de trei zile, când ne-a venit idea ca am putea sa plecam cu un camper in Slovenia in vacanta. De atuncea îl tot modificam. Si îl modificam, si îl modificam. A fost un efort mare, pentru ca garajul cu scule este la părintii lui Micha, la ca. 160km depărtare. Si acolo ne-am tot dus, in multe, multe weekenduri, aproape doi ani de zile.
Pe lingă lucrurile normale, ca o bancă in forma de L cu salteluțe, care se transforma in pat. O masa plianta care este in același timp si ușă de dulap, diverse dulapuri si locuri pentru ustensile, avem si mai multe:

  • un frigider
  • un aragaz cu alcool pentru înăuntru
  • o chiuveta înăuntru si apa pentru afara, cu apa curenta
  • un panel de energie solara
  • un tavan din lemn cu doua lampe
  • o lampa pentru citit
  • o ghirlandă de lumina, care pîlpie si in diferite culori si se poate regla prin telecomanda
  • o priză si 4 porturi pentru USB
  • o a doua baterie si instalație electrica se regleze toate aparatele noastre
  • un perete interior cu tapet
  • insolație la toată mașina si tabla de protecție pe dedesubt
  • protecție de soare sau de ploaie, ca sa poți sta dedesubt
  • si multe solutii ingeniouse pentru o groaza de maruntisuri
  • plase de zinzari la usa si ferestre
  • o soba cu lemne, cu o teava in surul ei ca sa incalzeasca apa, pentru caldura si pentru a putea face dus afara.

Pentru asta am făcut un model virtual 3-D. Am învârtit idei de la o parte la alta. Trebuie fie spus ca Micha vrea sa facă totul foarte, foarte exact, si asta costa enorm de mult timp…
Si eu nu prea sunt exacta. Idea mea a fost sa facem un camper simplu, si numai functional. Dar Micha nici sa nu audă. Ne-am cam ciocănit pe treaba asta. Si cred ca si părintii lui Micha sunt bucuroși ca insfirsit am plecat la drum. Dar rezultatu se poate lasă văzut.

Am tot inventat si probat, montat si demontat. Toată instalația a fost montata si demontata cel puțin de vreo doua ori. Toate mobilele se lasă demontat separate. Si toate au fost date cu lac, ca sa arate vechi – treaba care suna ușor, dar nu este. Trebuie date de doua ori cu culoare de dedesubt, după acea de doua ori cu culoare de deasupra, după acea dat cu șmirghel ca sa se ia o parte din culoare si după acea dat de doua ori cu lac transparent. Si este tragedie, daca cumva sa lipit vreun fir de par de cățel pe lac…

De multe ori am fost certata ca lemnele aveau 1mm mai mult sau mai puțin. Ca toată construcția după acea sa strâmbat in toate direcțiile si unele uși chiar nu se mai deschid bine, nu contează. Daca cumva o sa se strice motorul candava, mai degrabă schimbam motorul decăt să mai construim un camper încă o data.

Dar – uimitor – am primit revizia tehnica din prima. Tipul era entuziasmat cand a văzut ca si tabla de protecție de dedesubtul mașinii este data cu lac…
Cu tot efortul, trebuie sa recunosc ca îmi place rezultatul. Unele din chestiile care le credeam in plus, sau dovedit destul de practice. De exemplul: robinetul de apa de afara. Este si frumos sa avem destulă lumina si electricitate. Si sa vedem, poate chiar si soba o sa fie de folos. Pana atunci arata destul de bine.

Startul

Cand am început sa modificam camperul încă nu îl aveam pe Liam. Acum uzam ocazia sa scăpam sistemului in timpul nostru de părinti. Scurt de data asta, dar chel puțin un pic. 5 luni avem, si vrem sa le petrecem in Scandinavia. Cu toată familia, deci si cu cei trei cățeluși ai noștri. Daca o sa funcționează fără prea mult stres o sa vedem. Pină acuma arata bine.

  • Ablage mit kleinen Boxen

    Ablage mit kleinen Boxen

  • Ablagefächer

    Ablagefächer

  • Alkoholkocher

    Alkoholkocher

  • Bettauflage

    Bettauflage

  • Blick auf Moskitos

    Blick auf Moskitos

  • China Gepäcknetz

    China Gepäcknetz

  • Deckenfluter

    Deckenfluter

  • Garderobe und Schlüsselfach

    Garderobe und Schlüsselfach

  • Geschirrschublade

    Geschirrschublade

  • Holzdecke mit LED Spots

    Holzdecke mit LED Spots

  • Holzofen mit Heizschlangen

    Holzofen mit Heizschlangen

  • Home Office

    Home Office

  • Innenraum

    Innenraum

  • Klapptisch

    Klapptisch

  • Kochecke

    Kochecke

  • Kühlschrank

    Kühlschrank

  • Lebensmittelfach mit Klappe für Rückenlehne

    Lebensmittelfach mit Klappe für Rückenlehne

  • Leselampe und Hecklicht

    Leselampe und Hecklicht

  • Moskitonetz und Regenschutz

    Moskitonetz und Regenschutz

  • Moskitonetz

    Moskitonetz

  • Regenmarkise

    Regenmarkise

  • Schublade auf Räder

    Schublade auf Räder

  • Schuhregal und Feuerlöscher

    Schuhregal und Feuerlöscher

  • Seilbremse für Hund

    Seilbremse für Hund

  • Sicherungskasten und Laderegler

    Sicherungskasten und Laderegler

  • Spüle mit Schneidebrett

    Spüle mit Schneidebrett

  • Stauraum unter Sitzbank

    Stauraum unter Sitzbank

  • Theke

    Theke

  • Transportsicherung und CO Sensor

    Transportsicherung und CO Sensor

  • Unbezahlbarer Einrichtungsgegenstand

    Unbezahlbarer Einrichtungsgegenstand

  • Wasserhahn und Außendusche

    Wasserhahn und Außendusche

  • Wasserkanister

    Wasserkanister

  • Ablage mit kleinen Boxen
  • Ablagefächer
  • Alkoholkocher
  • Bettauflage
  • Blick auf Moskitos
  • China Gepäcknetz
  • Deckenfluter
  • Garderobe und Schlüsselfach
  • Geschirrschublade
  • Holzdecke mit LED Spots
  • Holzofen mit Heizschlangen
  • Home Office
  • Innenraum
  • Klapptisch
  • Kochecke
  • Kühlschrank
  • Lebensmittelfach mit Klappe für Rückenlehne
  • Leselampe und Hecklicht
  • Moskitonetz und Regenschutz
  • Moskitonetz
  • Regenmarkise
  • Schublade auf Räder
  • Schuhregal und Feuerlöscher
  • Seilbremse für Hund
  • Sicherungskasten und Laderegler
  • Spüle mit Schneidebrett
  • Stauraum unter Sitzbank
  • Theke
  • Transportsicherung und CO Sensor
  • Unbezahlbarer Einrichtungsgegenstand
  • Wasserhahn und Außendusche
  • Wasserkanister

Ort (Karte)

1
Golden brown texture like sun...
For our sensitive relatives...
 

Comments (0)

There are no comments posted here yet

Leave your comments

  1. Posting comment as a guest.
Attachments (0 / 3)
Share Your Location

Blog Locator