mychaosland

rastlos, zeitlos, grenzenlos
Jul
08

Colca Canyon - Das grüne Paradies

Colca Canyon - Das grüne Paradies

Der Colca Canyon in Peru ist ca. 60 km lang und 3.000 m tief. Es gilt als einer der tiefsten der Welt. Das weite Tal ist im oberen Bereich relativ karg und staubig, weiter unten wird es recht gut landwirtschaftlich genutzt und bewässert.  Honzas Vater kam aus Tschechien zu Besuch, mit seiner Frau und zwei weiteren Freunden. Eigentlich wollten ...
Weiterlesen
0
  423 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
423 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
06

Welcome to Peru !

Welcome to Peru !
Ragte in ganz großen Lettern am Grenzübergang Desaguadero. No corrupción; 100% transparencia  begegnete uns im Großformat in der Passkontrolle . Ja prima... eine erfreulich erfrischende Abwechslung zu Bolivien dachten wir uns . Kleine Anmerkung an dieser Stelle : Der Beitrag "Evo Si o No ? " welcher die Problemlösungsmethodik in Bolivien behan...
Weiterlesen
1
  430 Aufrufe
0 Kommentare
430 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
05

Crazy driving La Paz

Crazy driving La Paz

La Paz ist eine unfreundliche Stadt für Autofahrer. Die Stadt schmiegt sich eng an einem Berghang, die Gassen sind eng und steil. Doch das hindert die geschäftigen Marktfrauen keineswegs daran, ihre Waren direkt auf der Straße anzubieten. Verständlich, denn Gehwege sind so gut wie nicht existent. Zur Hauptverkehrszeit (zwischen 17.00 und 20.00...
Weiterlesen
0
  473 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
473 Aufrufe
  0 Kommentare
Jul
01

Death Road Bolivia - Einmal ist keinmal

Death Road Bolivia - Einmal ist keinmal

Seit zwei Jahren liegt mir Micha mit der Caretera de la Muerte in den Ohren - Der Death Road von Bolivien. Das wir sie mal mit dem eigenen Auto fahren sollten, hätten wir nie erwartet. Wir sind sie sogar ein zweites Mal mit Katja und Johannes auf dem MTB gefahren. Dafür wurde die Laguna Colorada aus dem Programm gestrichen.  Anmerkung Micha: I...
Weiterlesen
0
  448 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
448 Aufrufe
  0 Kommentare
Jun
26

Torotoro

Torotoro



​Der Rückweg vom Pantanal ging dank Nachtbus deutlich schneller als der Hinweg im Orientel Express. Allerdings sind die schreienden Kinder und Marktfrauen, die nachts um 3 Uhr den schlafenden Passagieren etwas andrehen möchten, schon etwas gewöhnungsbedürftig...  Von Santa Cruz aus geht es wieder an derselben korrupten Polizeistation vorbei, d...
Weiterlesen
0
  447 Aufrufe
0 Kommentare
Markiert in:
447 Aufrufe
  0 Kommentare

Blog Locator

Unsere Lieblinge ...